Über mich und meine Transformation

Meine Geschichte

In meinem früheren beruflichen Leben war ich erfolgreich und hatte viel
Verantwortung. Es war schwerer am Boden zu bleiben, als nicht ständig abzuheben.

In einem der größten Logistikunternehmen weltweit, war ich sowohl für die
Umsetzung und Einführung einer Transport Management Software in Europa
zuständig, als auch im Anschluss daran für die Prozessoptimierungen global im Bereich Digitalisierung.

Arrogant und geblendet von den Möglichkeiten habe ich direkte Aufträge für
Vorstände erledigt. Es fühlte sich gut an. Körperliche Rückschläge wie
Bandscheibenvorfälle, Hörsturz und letztendlich ein Burnout konnten mich nicht stoppen - ich wollte dazugehören.

Erst als ich ganze Funktionsbereiche offshoren sollte und dadurch knapp 500 Mitarbeiter ihren Job verloren, wachte ich auf.

Das vormals gute Gefühl war weg, es fühlte sich nicht richtig an. Für das Gefühl von Macht und Erfolg hatte ich meine Integrität und meine Identität verloren.
 
Ich erinnere mich an eine Situation an einem Sonntag - mein Sohn war gerade
geboren und eigentlich hätte meine volle Aufmerksamkeit mir und meiner Familie gehören sollen, als mein damaliger Chef anrief und mich eindringlich bat, eine Präsentation bis zum selben Abend zu erstellen, die er am Montag benötigte, um einen Vortrag halten zu können.

Ich verbrachte 4 Stunden an diesem Sonntag am Schreibtisch und erstellte die Präsentation für ihn - er konnte mit meiner Arbeit seinen Vortag halten. Für mich gab es weder ein Feedback, noch ein Dankeschön im Nachgang.

Das konnte nicht meine Story sein!

Ich schaute nun nach innen und achtete darauf, was mir wirklich wichtig ist.

Indem ich mir selber eingestand, dass die eingetretenen, irreparablen Rückschläge, wie ein dauerhafter Tinnitus, als Teil von mir zu akzeptieren, begann ich meine eigene Transformation.

Ich stellte fest, dass mir mein bisheriger Job bereits seit fünf Jahren keinen Spaß mehr brachte und es mich total bedrückte, in diesen bürokratischen
Mühlen gefangen zu sein. Dazu kam die für mich wichtige Erkenntnis, dass der lange Arbeitsweg durch die komplette Hamburger City mich tagtäglich extrem nervte.

Es hatte sich zu einem maximalen Störfaktor entwickelt. Der dauerhafte Termindruck und immer neue, höhere, unrealistischere Ziele forderten den körperlichen, wie geistigen Tribut, den ich nicht länger bereit war, zu bezahlen.
Auch heute arbeite ich noch immer viel - aber wesentlich effizienter.

Dabei habe ich immer mich und mein Wohlbefinden im Auge. Ich konnte begreifen, dass Karriere an sich nicht schlecht sein muss, so lange man hinter den geforderten Dingen steht und vor allem einen Satz habe ich dabei für mich verinnerlicht:

Work SMART, not hard!

Mittlerweile ist es meine Passion, meine eigenen Erfahrungen weiterzugeben.
Dadurch kann ich etwas zurückgeben und es gibt mir die Möglichkeit, vielleicht das ein oder andere wiedergutzumachen.

Menschen zu helfen, ist heute für mich wesentlich befriedigender, als jeder Karriere-Erfolg, der zu Lasten anderer geht.

Durch diese tiefgreifende persönliche Erfahrung und dem sich anschließenden
eigenen Transformationsprozess ist es mir möglich, als Karrierenavigator mit Ihnen den für Sie passenden Karriereweg zu finden, der Ihre eigenen Wünsche erfüllt.

Meine Mission ist deine Transformation

Mit meinem 90-Tage-Programm möchte ich die Transformation meiner
Klienten aktiv begleiten.

Konkret sind die Transformationen beim und nach dem Durchlaufen meines
Programms in folgenden Bereichen bei meinem Klienten sichtbar:

  • Ehrlichkeit zu dir selbst
  • Positionierung - wie schlimm ist es und davor nicht die Augen
    verschließen
  • Was war dein Ziel und welche konkrete Unterstützung dahin brauchst du
    von mir als Coach
  • Ist dein bisheriges Ziel noch realistisch oder richtig?
  • Wie sieht deine Vision und abgeleitet davon die Mission und die
    Strategie aus? Was musst du dafür tun und machst du das heute schon?
  • Erkenntnis über die Möglichkeiten mit Hilfe der neuen Tools
  • Bestärkung, es schaffen zu können aufgrund des Wissens und der
    Möglichkeiten der neuen Tools & Techniken
  • Aufräumen des eigenen Ich’s und Hinterfragen deines Selbstbildes
  • Realistische Einpflanzung der neuen Erkenntnisse in deine IST-Situation
  • Hilfe zur Selbsthilfe – du kannst es alleine schaffen

Liebe Grüße

Carsten

Sei der Erste, der den Beitrag teilt!

Über den Autor Carsten Meyer-Mumm

Ich helfe Dir dabei, Deine eigene Karriere-Excellence zu erreichen. Lass uns gemeinsam Deinen Arbeitsalltag so optimieren, dass Du Deine beruflichen Ziele erreichen kannst.

>